Projektarbeit in Kazungula

sambia_health

Vor 15 Jahren mit der ersten Reise ins südliche Afrika begann unsere Leidenschaft für diesen Kontinent. Inzwischen haben wir viele wunderbare Abenteuer erlebt und großartige Menschen kennengelernt. Nun möchten wir etwas zurückgeben.

Mit dem gemeinnützigen Verein „Zambesi Health – Gesundheit für Mensch und Tier e.V.” wollen wir ohne Umweg direkt Menschen vor Ort unterstützen.

Gemeinsam mit unseren Freunden Fran und Lonnie Turner, die seit 40 Jahren in Sambia Entwicklungshilfe leisten, und ihrer Organisation Partners in Development möchten wir den Aufbau der Kanzugula Veterinary Clinic unterstützen und sie mit dringend benötigtem Material ausstatten.  Athens Hamankolo ist der Veterinär vor Ort.

klinik_1
DSC_6053_1

Ihm fehlt es an allem.

Spritzen oder Impfstoffe zu besorgen, ist schwierig und zeitaufwändig. Wir möchten gesicherte Versorgungswege aufbauen, direkt mit Sachspenden unterstützen. Inzwischen ist  das Gebäude hergerichtet worden. Wir haben einen Laptop und einen Drucker zur Verfügung gestellt. Benötigte Materialien und Arzneimittel können gelagert werden. In Zukunft ist daran gedacht, im Rahmen einer Partnerschaft, Athens Hamankolo bei seiner Arbeit vor Ort durch Tierärzte aus Berlin zu unterstützen. Athens ist inzwischen ein unverzichtbarer Partner vor Ort. Er organisiertall das, was wir von Berlin aus nicht leisten können, wie den Transport der 40 Milchkannen über 560 km von Lusaka nach Kazungula.

Wir machen uns gar nicht klar, in welchem Überfluss und mit welchem Überangebot wir hier leben. Mit einfachen Mitteln und Unterstützung kann man in Sambia viel verändern.

Helfen Sie mit und machen Sie durch Ihre Spende unser Projekt zu Ihrem.

IBAN: DE37 1009 0000 2669 4190 00